Weine / Vino Nobile di Montepulciano / 
Vino Nobile di Montepulciano

Der Vino Nobile ist im Prinzip ein Chianti: Die hier Prugnolo Gentile genannte Sangiovese-Traube bestimmt den Wein, geringe Beimischung von Cannaiolo, selten Mammolo und weiße Trauben, sorgen für charakterliche Variationen. Ähnlich wie die hervorragendsten Tafelweine des Chianti Classico, die ich Ihnen bereits vorstellte, tendieren auch die montepulcianischen Winzer indes immer mehr dazu, ihre Spitzenprodukte alleine aus der Prugnolo Gentile herzustellen. Der minimale Anteil weißer Trauben in diesen Rotweinen scheint immer mehr zum Anachronismus zu werden.

Wirklich nobel sind immer noch recht wenige Vino Nobile. Allerdings haben sich seit Beginn der 80er Jahre einige alteingesessene Winzer endlich dazu entschlossen, in ihre Keller zu investieren, die Reben stärker zu beschneiden und bei der Lese strenger zu selektionieren, um das Optimum aus ihren Trauben zu holen. Andere hatten aus der Ferne die Montepulciano-Zone schon länger beobachtet und die hervorragenden klimatischen und geologischen Bedingungen der in den südlichen Ausläufern der Toskana gelegenen Region erkannt, so daß es nur eine Frage der Zeit war, bis sie sich hier ansiedelten. Sie gehören heute zu den ambitioniertesten Winzern und bringen auch das notwendige önologische Wissen mit, um einen wirklich noblen, alterungsfähigen Wein zu produzieren.